Kapitel

Home
Aktuelles
Quellenlage
Bilder und Videos
Basisinformationen
Geschichte
Organisationsstruktur
Teilnehmer
Weitere Institutionen
Theoriebildung
Quellen und Links
Links

Fett gedruckte Begriffe sind Links zu anderen Homepages.
"

Bilder und Videos

 


Eine oft vernachlässigte Dimension wissenschaftlicher Analysen ist Bild- und Filmmaterial. Einerseits ist demnach historische Kompetenz gefragt, so wäre eine Aufgabe der Geschichtswissenschaft Schriftstücke und Bildmaterial ausfindig zu machen, welches nähere Schlüsse auf die Thematik zulassen. Andererseits ist Medien-, insbesondere Internetkompetenz, gefordert, denn sowohl Bilder als auch Filme durchdringen das Medium Internet in nie da gewesener Weise.


Bilder


Eine Art zu beweisen, dass Bilderberg-Konferenzen tatsächlich stattfinden ist Fotomaterial, welches Teilnehmer bei der Anreise oder in den Anlagen des jeweiligen Hotels zeigt. Des weiteren können Bilder vergangener Medienberichterstattung herangezogen werden.





Königin Beatrix: Erste Bilderberg-Konferenz.





Prinz Bernhard der Niederlande: Erste Bilderberg-Konferenz.




Königin Beatrix: Bilderberg-Konferenz 2004 in Stresa.




Henry Kissinger: 2004 in Stresa




Berichterstattung und Pressefotos zur Bilderberg Konferenz 2007 auf den Fotos von oben Links: David Rockefeller, Frank Mc Kenna, Jorma Ollila, James Wolfensohn, Richard Perle und Queen Beatrix.



Etienne Davingon, Vorsitzender der Bilderberg Group während einer Pause: Bilderberg-Konferenz Stresa 2004.


Die Fotos wurden von Daniel Estulin gemacht teilweise unter erschwerten Bedingungen.




Daniel Estulin (Links) wird beim Fotografieren von Sicherheitskräften gestört.





Videos



History Channel Bericht
3:00 min

CBC Bericht
10:02 min

CNN Bericht
3:55 min

Bilderberg an Introduction von Tony Gosling
9:32 min

Ron Jonson: Secret Rulers of the World. Der britische Journalist Ron Jonson begleitet Jim Tucker bei dem Versuch die Bilderberg Konferenz 1999 zu beobachten und hinterfragt dabei kritisch die Ideologie von Verschwörungstheorien im Allgemeinen und Tuckers Ideologie im Speziellen.
48:28 min

Zwei Berichte aus dem niederlänidischen Fernsehen
4:38 min  
9:59 min

Drei Berichte aus dem türkischen Fernsehen.
9:44 min
9:34 min
1:03 min

Bilderberger in Rottach Eggern 2005: Diese "Dokumentation" ist besonders interessant. Weniger, weil  der Moderator, welcher von sich behauptet selbst Teil dieser "Kreise" gewesen zu sein, seine verschwörungstheoretischen Interpretation ständig kund tut, als vielmehr dadurch, dass dieser auf Daniel Estulin trifft und dieser ihm in einem Café, sein Fotomaterial präsentiert. Unter anderem zu erkennen sind Etienne Davignon (Vorsitzender ber Bilderberg Group,
Jeroen van der Veer (CEO von Royal Dutch Shell), Prinz Philip von Belgien, Peter Sutherland (Chairman British Petroleum, Goldman Sachs), David Rockefeller, James Wolfensohn (ehemaliger Weltbankpräsident, Unternehmer Wolfensohn und Co.), Jaap Hoop Sheffler (NATO-Generalsekretär), Paul Wolfowitz (ehemaliger Weltbankpräsident, "Architekt und Gehirn" der US Außenpolitik unter Bush), Vernon E. Jordan (Senior Manager Lazard Freres), Jaco Elkan (Vorsitzender FIAT) sowie Gerhard Schröder, 2 Wochen bevor er die Vertrauensfrage stellte.
4:50 min
7:52 min
7:29 min

Bilderberg 2008 Video Dokumentation
Tag 1 in 10 Teilen
Tag 2 in 10 Teilen
Tag 3 in 10 teilen

Alex Jones: Exposing Bilderberg.
9:03 min
8:12 min
9:37 min
5:03 min
7:33 min
4:40 min


170264 Besucher (380694 Hits)
Projekt

Diese Hompage ist ein Teil des Forschungsprojektes "Wem gehört die EU?" am Institut für Soziologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Copyright Statement As this site is non-profit-making, and produced for educational use, it is intended that persons visiting the site do so for personal reasons only. It is requested that visitors do not save any of the information, audio or images from this site for commercial use. Although this site makes use of material protected by copyright, no infringements of any copyrights or trademarks are intended. It is the intention that the use of images, audio and information contained on this site should be viewed for research and education only. As a result of people visiting this site, no financial loss is intended to any of the copyright holders. In making these statements of request and intent it is argued that this site should therefore be protected under the 'fair use' provisions of copyright law. this site should therefore be protected under the 'fair use' provisions of copyright law.